Massagen


Nachfolgend können Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Massagetechniken verschaffen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, welche Massage in Ihrem Fall die geeignetste ist, fragen Sie mich und ich berate Sie gerne. Im Allgemeinen können Sie bei der Auswahl der "richtigen" Massage aber wenig verkehrt machen.

Klassische massagen

 

Diese Massagetechnik, - auch als schwedische Massage bekannt -, ist die bekannteste und am weitesten verbreitete Massageform.  Die klassische Massage vereint im Wesentlichen vier Techniken, bestehend aus Petrissage (Knetung), Friktion (Reibung), Tapotement (Klopfen) und Effleurage (Streichung).

 

Rückenmassage (20 Min.) € 25,-
Rückenmassage inkl. Schulter- und Nackenbehandlung (30 Min.) € 32,-
Bein- oder Armmassage (20 Min.) € 25,-
Ganzkörpermassage (60 Min.) € 62,-

Sportmassage

Die Sportmassage ist eine Erweiterung der klassischen Massage. Auch hier kommen die genannten Griffe der klassischen Massage zum Einsatz, nur wird dabei zudem auf die individuellen Bedrüfnisse und speziellen Probleme des Sportlers vermehrt Rücksicht genommen. 

 

Teilmassage (35 Min.) € 49,-
Ganzkörpermassage (60 Min.) € 62,-
Ganzkörpermassage (90 Min.) € 99,-

fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist eine Therapieform, die auf der Vorstellung beruht, dass die Füße über Nervenbahnen mit allen Organen des Körpers verknüpft sind. In jedem Fall eine echte Wohltat für die Füße.

Fußreflexzonenmassage (30 Min.) € 35,-

aromamassage mit ätherischen ölen

Bei der Aromamassage wird die klassische Massage durch den Einsatz von ätherischen Ölen ergänzt. Die Massageform macht sich die Wirkung der Aromatherapie zu Nutze, bei welcher bestimmte Düfte unseren Geist ansprechen sollen. Daneben haben die Öle aber auch eine unmittelbare Wirkung auf den Körper, indem beispielsweise die Durchblutung zusätzlich gefördert oder die Haut gepflegt wird.

 

Teilmassage (30 Min.) € 35,-
Ganzkörpermassage (60 Min.) € 65,-
Ganzkörpermassage (90 Min.) € 95,-

Hot-stone-massage

Auch als Warmsteinmassage bekannt, besteht diese Massagetechnik aus einer Kombination von wohltuender Massage und der tiefgehenden Wirkung erwärmter Basaltsteine. Die intensive Wärme dringt dabei über die Haut in tiefere Gewebsschichten bis in die Muskulatur und ins Bindegewebe, sodass auch tiefsitzende Verspannungen erreicht werden können. Durch die Wärmebehandlung ist die Massagetechnik besonders effektiv bei Gelenkproblemen, Rückenschmerzen und so ziemlich allen Problemen der Muskulatur.

Rückenmassage (20 Min.) € 30,-
Ganzkörpermassage (60 Min.) € 65,-
   

ayurveda-behandlungen

Ayurveda ist die über 5000 Jahre alte Heilkunde Indiens, die sich mit der Aufrechterhaltung der Harmonie von Körper, Geist und Seele befasst. Frei übersetzt bedeutet Ayurveda so viel wie "das Wissen vom gesunden Leben". Dieses Wissen zur Vorbeugung von Krankenheiten und Erhaltung dauerhafter Gesundheit lässt sich auch auf Massagen übertragen. Die Ergebnisse regelmäßiger Anwerndungen sind unter anderem: Reinere Haut, gestärktes Nevensystem, jüngeres und frischeres Aussehen.  Aktuell stehen drei verschiedene Ayurveda Behandlungen zur Auswahl:

 

Abhyanga

Eines des schönsten Ayurveda-Rituale. Die Ganzkörpermassage ist der Inbegriff der Entspannung und wirkt harmonisierend. Sie stärkt das Immunsystem, wirkt reinigend und entgiftend.

 

Mukabhyanga

Die ayurvedische Gesichtsmassage wirkt stimulierend auf bestimmte Energiepunkte (Marna-Vital-Punkte), löst innere und äußere Verspannungen, reinigt, vitalisiert und ist ein natürliches Anti-Aging-Mittel.

 

Shirodhara

Der ayurvedische Stirnguss ist eine Ergänzung entweder für die Abhyanga oder die Mukabhyanga. Dabei fließt erwärmtes Öl auf den Kopf, ganz besonders auf die Stirn (das sogenannte dritte Auge). Dies wirkt beruhigend auf das vegetative Nervensystem, harmonisiert, gleicht aus und senkt den Blutdruck.

 

Abhyanga (60 Min.) € 69,-
Abhyanga (90 Min.) € 99,-
   
Mukabhyanga (30 Min.) € 30,-
   
Shirodhara (20 Min.) € 25,-